< B 47 Südumgehung wird gebaut
12.05.2016

Sechs Neubeginne in Rheinland-Pfalz


(Berlin) - Rund 300 Mio. Euro stellt der Bund für Ortsumgehungen und die A 61 in Rheinland-Pfalz zur Verfügung. Das geht aus dem Investitionsprogramm des Bundes hervor. Damit können neben der Ortsumgehung Gödenroth (B 327) und der Südumgehung Worms (B 47) vier weitere Projekte sofort begonnen werden:

 

1.            Ausbau A 61 zwischen Rheinböllen und der T+R Anlage Hunsrück

2.            B 41, Ortsumgehung Hochstetten-Dhaun

3.            B 427, Ortsumgehung Bad Bergzabern

4.            B 38, Ortsumgehung Impflingen

 

Die GSV unterstützt diese Maßnahmen und freut sich mit den Bürgerinnen und Bürgern auf einen baldigen Spatenstich, zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse und Entlastung von Ortsdurchfahrten.