< Ortsumgehung Gödenroth kommt
12.05.2016

B 47 Südumgehung wird gebaut


(Worms) - Die B 47-Südumgehung kann gebaut werden. Bundesminister Alexander Dobrindt erteilte nun die Baufreigabe für das 30 Mio. Euro Projekt. Neben der dringenden Verkehrsentlastung wird die Südumgehung zu einer deutlichen Verbesserung der Sicherheit des Verkehrs in der Stadt Worms beitragen. Die Südumgehung ist seit Jahrzehnten geplant. Sie ist ein Teil eines verkehrlichen Gesamtkonzeptes: Der geplante äußere Ring soll einmal von der B 9 im Norden der Stadt bis zur B 9 im Süden der Stadt führen. Mit der Südumgehung leistet der Bund hierzu erneut einen wesentlichen Beitrag. Die zur kompletten Fertigstellung dann noch fehlende Verlängerung der Krankenhaustangente befindet sich in kommunaler Baulast der Stadt Worms.

 

Die GSV unterstützt diese Maßnahme und freut sich mit den Bürgerinnen und Bürgern über den erfolgten Spatenstich, sowie eine baldige Entlastung, sowie die Verbesserung der Verkehrsverhältnisse.