< Ortsumgehung Enkenbach-Alsenborn freigegeben
12.05.2016

Spatenstich für Ortsumgehung Marienfels-Miehlen


(Marienfels-Miehlen) - Seit Oktober ist sie im Bau: Infrastrukturminister Roger Lewentz hat den offiziellen Startschuss für den Bau der rund 4,7 Kilometer langen Ortsumgehung Marienfels-Miehlen gegeben. Die Ortsumfahrung ist dringend notwendig, um eine deutliche Verbesserung der Verkehrssicherheit und Leistungsfähigkeit in den engen Ortsdurchfahrten Marienfels und Miehlen zu erreichen. Verbunden mit der Reduzierung der Lärm- und Schadstoffbelastungen wird eine erhebliche Steigerung der Wohn- und Lebensqualität erreicht. Die westlich der Ortslagen Marienfels und Miehlen geplante Umgehung wird insgesamt sechs Brückenbauwerke erhalten und in zwei Bauabschnitten gebaut. Die Fertigstellung der Gesamtmaßnahme ist für 2021 geplant. Die Kosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rund 17 Millionen Euro.

 

Die GSV unterstützt diese Maßnahme und freut sich mit den Bürgerinnen und Bürgern über den erfolgten Spatenstich, sowie eine die Entlastung der Ortsdurchfahrt und die Verbesserung der Verkehrsverhältnisse.