< Ortsumgehung Oberau ( B 2 ) auf der Zielgeraden.
02.09.2015 13:29 Alter: 5 yrs

Stiller Protest in Waakirchen ( B 472 ).

Die Notwendigkeit einer wirksamen Verkehrsentlastung für die über 5500 Einwohner zählende Gemeinde Waakirchen ( LKrs Miesbach ), die von


Die Notwendigkeit einer wirksamen Verkehrsentlastung für die über 5500 Einwohner zählende Gemeinde Waakirchen ( LKrs Miesbach ), die von der hoch frequentierten B 472 durchschnitten wird, ist unbestritten. Allerdings findet sich dieses Vorhaben im  noch gültigen Bundesverkehrswegeplan 2003 nur im Weiteren Bedarf und damit ohne Aussicht auf eine zeitnahe Realisierung.

Nun wurde das Projekt vom Freistaat Bayern für den neuen Bundesverkehrswegeplan angemeldet. Nicht zuletzt die erheblich gestiegenen Verkehrszahlen ( bis zu 15.000 Kfz/ Tag ) lassen eine gewisse Zuversicht aufkommen, dass Waakirchen in den  Vordringlichen Bedarf aufgenommen wird. Ein Augenschein macht deutlich, wie risikioreich die kurvenreiche Ortsdurchfahrt vor allem für Kinder und Senioren ist und wie vor allem der Schwerlastverkehr die Verkehrssicherheit und innerörtlich Lebensqualität beeinträchtigt. Die B 472 trennt  Waakirchen auch zum Nachteil des kommunikativen Miteinanders.

Darauf macht jetzt eine Bürgerinitiative, die sich für die Ortsumfahrung einsetzt, aufmerksam. Mit einer Plakataktion soll vor allem auch der durchfahrende Verkehr über die extreme Belastung informiert werden. Es ist ein "stiller" Protest, dem aber sicher auch andere Aktionen folgen werden, wenn es um die künftige Einstufung der Ortsumgehung in den Bedarfsplan des BVWP geht.